Vita

Die in Duschanbe geborene Sängerin Anna Terterjan mit deutsch – armenischen Wurzeln absolvierte 2010 bei Friedrich von Mannsberg eine Ausbildung an der Sängerakademie Hamburg für Chorgesang und 2015 ihr Diplomstudium für Gesang bei Tanya Aspelmeier, Harry van der Kamp und Gemma Bertagnolli an der Akademie für Alte Musik der Hochschule für Künste Bremen.

Meisterkurse bei Prof. Charlotte Lehmann und Margreet Honig ergänzten ihre Ausbildung.

Anna Terterjan war bereits im Deutschlandfunk zu hören, verfolgt eine regelmäßige Konzert- und Bühnentätigkeit und debütierte an verschiedenen Bühnen auch außerhalb Deutschlands, wie in Luxemburg, Solec (Polen), Salzburg, Bogota und Brügge. 2012 gab die Künstlerin ihr Debüt am Theater Kiel als Klärchen in der Operette “Im weißen Rössl”.

Das Repertoire der Künstlerin reicht von der Frühbarockmusik über Operette bis zur romantischen Oper.

Eine weitere Leidenschaft lebt die Sopranistin mit ihren Ensembles „La Bremenella“ und „Gabinetto Armonico“ im Bereich der historischen Aufführungspraxis aus, wobei die Suche nach unaufgeführtem Repertoire ein Schwerpunkt ist.